Entwicklungsfördernde Begleitung für Familien mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen

Button Vorankündigung 2019Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 13:00 Uhr

 

 

 

 

www.stillen-kongress.de


Frühstart ins Leben – am Anfang zählen Medizin und elterliche Liebe

IMG_9960.1Durch Fortschritte in der Medizin haben sich die Überlebenschancen frühgeborener Kinder in den vergangenen 20 Jahren deutlich verbessert. Das gilt auch für sehr kleine Frühgeborene und kranke Neugeborene.

Im Zuge dieser positiven Entwicklung ergaben sich weitere Aufgaben und Fragestellungen. Wie steht es um die Lebensqualität der Kinder in der Klinik? Welche Betreuung erhalten ihre durch die frühe Geburt belasteten Eltern?

Heute setzen viele Kliniken auf eine optimale psychosoziale Begleitung Frühgeborener, kranker Neugeborener sowie deren Eltern. Es gilt als erwisen, dass ein ganzheitliches und individuell am Kind orientiertes Pflegekonzept ebenso wichtig ist wie die Qualität der medizinischen Versorgung.

Dazu bedarf es einer professionellen Begleitung durch medizinisch und psychosozial qualifizierte Fachleute, die dieser wichtigen Aufgabe gerecht werden.

Unsere Fortbildung zur Entwicklungsfördernden NeonatalbegleiterIn EFNB® ermöglicht diese Qualifizierung und bietet darüber hinaus auch den Erwerb von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Umsetzung der bindungs- und stillfördernden, internationalen Initiative Babyfreundliche Geburts- und Kinderklinik von WHO/UNICEF.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.